COVID-19-Soforthilfe

Auch in Südafrika ist der COVID-19 mittlerweile angekommen und hat das öffentliche Leben, ähnlich wie bei uns, komplett zum Erliegen gebracht. Da die hygienischen Standards in Südafrika und vor allem in den Armenvierteln von Kapstadt nicht im Entferntesten mit den unsrigen vergleichbar sind, übernimmt der Virus mit rasender Geschwindigkeit die Oberhand. Durch die Regierung wurde n ähnliche Eindämmungsmaßnahmen ins Leben gerufen, wie wir sie bei uns haben. Jedoch steht Kapstadt aktuell kurz vor einer kompletten Ausgangssperre.

Der YMCA CapeFlats ist nun mehr denn je in den Armenvierteln gefordert. So werden durch den YMCA zum Beispiel Medikament an die Haustür geliefert oder Aufgaben eines mobilen Pflegedienstes, wie etwa Waschen und Kochen, übernommen. Für die ärmsten der Armen gibt es dort keinerlei Gesundheitssystem, so dass sie ohne die Arbeit des YMCA CapeFlats oder anderer Organisationen hilflos wären.

Durch DEINE Spende unterstützen wir nun seit einem halben Jahr die Speisung in den Armenvierteln. Durch diese finanzielle Hilfe war es möglich, ein zweites Essen in der Woche kostenlos anbieten zu können.

Aufgrund der vielen Schließungen (Geschäfte, Firmen, Restaurants, Hotels…) habt ein Großteil der Menschen nun überhaupt kein Einkommen mehr, so dass eine tägliche Speisung erforderlich geworden ist.

Darüber hinaus wurden insgesamt 850 Straßenkinder, sowie Obdach- und Wohnungslose in 4 Zelten untergebracht und müssen dort ebenfalls versorgt werden. Auch diese Aufgabe übernimmt der YMCA CapeFlats.

Wir bitten DICH nun erneut um eine Spende für den YMCA CapeFlats, um den Mehraufwand des Projektes der Speisungen finanziell unterstützen zu können.

Für Rückfragen wende dich gerne an die Geschäftsstelle.

Spendenkonto: DE83 2579 1635 0004 3818 01

Spendenquittungen werden automatisch erstellt und Anfang des Folgejahres verschickt.

.

Nach einer Delegationsreise nach Südafrika durch den CVJM Landesverband Hannover entstand die Idee eines Spendenprojekts für den YMCA CapeFlats. Der YMCA CapeFLats führt in den Armenvierteln von Kapstadt Speisungen durch und versorgt so vor allem die Kinder in den Dörfern mit Essen. Der CVJM Hermannsburg möchte dieses Projekt unterstützen und bittet um Spenden für den YMCA CapeFlats. Alle Informationen sind im Spenden-Flyer zu finden.